Waldspiele und das Umweltmobil

Im September ging es für zwei unserer 3. Klassen zu den Waldspielen in den Altonaer Volkspark.
Durchgeführt von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und mehreren Eltern, die sich mit großem Engagement daran beteiligten und zum Gelingen beitrugen, konnten die Kinder Natur pur erleben.
In kleinen Gruppen erledigten sie an 13 Stationen selbständig unterschiedlichste Aufgaben. So sollten Sie zum Beispiel Tierfelle befühlen und den entsprechenden Tieren zuordnen, Holzpuzzle zusammen legen, verschiedene Baumzapfen kennen lernen,  Blätter, Rinde und zugehörige Früchte bestimmen, versteckte Tiere im Wald auffinden, Bewegungsspiele durchführen, bei denen es u.a. auf Koordination und gute Zusammenarbeit ankam, den Namen der Familienmitgliedern (Frau, Mann, Kind) von Fuchs, Reh und Wildschwein finden und vieles mehr. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und sammelten bei jeder Station fleißig Punkte. Am Ende trafen sich alle erschöpft, aber glücklich an der großen Spielwiese wieder und erhielten für Ihre Mühe eine Lupe und eine Waldpostkarte. Und nicht nur das………..
Wir hatten bei der anschließenden Verlosung das große Glück und gewannen den Besuch des Umweltmobils an unserer Schule. Die Kinder jubelten vor Freude.

Eine Woche später war es dann auch schon so weit.
Der Umweltbus fuhr auf unseren großen Schulhof ein und die Kinder durften den Bus besichtigen und ausgestopfte Tiere bewundern, Tierfelle befühlen und ihr Wissen von den Waldspielen auffrischen. Verwundert waren die Kinder, wie klein doch ein Maulwurf ist, der so große Hügel verursachen kann. Auch die Frage, warum ein Wiesel verschiedene Fellfarben hat, konnte hier erklärt werden. Ab ging es zu einer Fühlkiste, in der Allerlei aus der Natur versteckt war und nur mit den Händen gefühlt und erraten werden sollte. Siehe auch: https://www.facebook.com/waldschule.niendorf
Am Ende konnten die Kinder am Glücksrad verschiedenste Fragen zum Wald und der Natur beantworten und sich als Gewinn über ein Schweißband fürs Handgelenk freuen.

Wir sagen Danke an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald für die tollen Momente in der Natur!

Hier sehen Sie einige Impressionen von den wunderschönen Tagen: