Vorlesetag

Am 17. November 2017 war es wieder soweit: Bereits zum 14. Mal riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung ganz Deutschland zur Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag auf.

Im letzten Jahr waren es über 130.000 Teilnehmer, die geholfen haben, ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen. Denn für das Lesen und Vorlesen brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen oder E-Books greifen.

Auch bei uns fand der Vorlesetag statt, wenn auch schon einen Tag früher. Die zweiten Klassen nahmen an einer Autorenlesung mit der Schriftstellerin Frau Marie-Thérèse Schins teil, die extra für uns an die Schule gekommen war. Die dritten Klassen nutzen ihre Kooperation mit dem Literaturhaus (siehe auch: http://schule-bahrenfelder-strasse.hamburg.de/?page_id=128 )
Die vierten Klassen lasen den Kindern aus den ersten Klassen und der Vorschule aus selbstgewählten Bilderbüchern etwas vor.

Die Kinder nahmen den Tag mit großer Freude und Begeisterung auf. Sie machten es sich dabei gemütlich und hörten gespannt und mit großem Interesse zu.

Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer an diesem Tag!