Schule Bahrenfelder Straße

Theater

Mit einer Wochenstunde ist Theater seit 2011/12 in der Hamburger Stundentafel verankert und findet an unserer Schule in enger Kooperation mit den anderen ästhetischen Fächern (Kunst, Musik) statt. Aus dem kulturellen Leben unserer Schule ist Theater schon lange nicht mehr wegzudenken, nicht nur durch Theaterpräsentationen bei Schulfesten im Vor- und Nachmittag oder auch mal beim „Pausentheater“, sondern auch durch den regelmäßigen Besuch von Theaterstücken, die Pflege von Kooperationen (3 Jahre TuSCH-Partnerschaft mit dem Jungen SchauSpielHaus, Kinderbuchhaus) und die regelmäßige Präsentation von Produktionen auf Theaterfestivals (MAXI-Festival, Theater macht Schule / tms).


Theater bildet!

Neben dem Aufbau verschiedener Fachkompetenzen –  reflektive Kompetenzen (Theater begreifen), Gestaltungskompetenzen (Theater spielen), kommunikative Kompetenzen (Theater reflektieren) –  fördert Theaterunterricht eine Vielzahl allgemeiner Fähigkeiten, welche nicht nur für das ‚Zusammenspiel‘ im Theaterunterricht und bei Präsentationen im theatralen Bereich wichtig sind, sondern welche gerade für Kinder mit verschiedenen Förderbedarfen eine ganzheitliche Unterstützung darstellen können.  Durch den spielerischen Zugang zu Sprache und Ausdruck ist Theaterunterricht Sprachunterricht par excellence und zwar nicht nur verbal, sondern auch nonverbal. Auch für starke SchülerInnen bietet der Unterricht zahlreiche fordernde Gestaltungsmöglichkeiten und -räume.


Seit dem Schuljahr 2016 / 17 findet jährlich das MAXI-Festival im Theater für Kinder statt und wir waren von Anfang an dabei. Vierzehn Theatergruppen verschiedener Schulen zeigen sich gegenseitig an drei Tagen ihre im Laufe des Schuljahres entwickelten Theaterprojekte. Zum Abschluss des Festivals folgen Aufführung für Verwandte und Freunde. Das Festival ist explizit kein Wettbewerb, sondern es geht darum sich zu trauen, sich zu zeigen und sich gegenseitig zu inspirieren. Im Theater und über das Theater mit anderen in Kontakt zu kommen, macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein wichtiger Schritt zur kulturellen Teilhabe.


Weitere Beispiele unserer kleinen und großen Theaterprojekte

 

Musicalprojekt der 2. Klassen

Projektleitung Franciska Künne und Barbara Henneberg zu „Aladdin“ Musical von Barbara Henneberg Ein Projekt mit dem Schwerpunkt Theater und Musik findet jedes Jahr an der Grundschule Bahrenfelder Straße statt – es ist fester Bestandteil des Unterrichts der zweiten Klassen. Vor einigen Wochen haben die 2. Klassen bereits mit dem Musicalprojekt …

Trollbjörn – jetzt mit einem Projekt-Video der Klasse 2d

von Franciska Künne und Barbara Hennebergzu „Peer Gynt und Trollbjörn“ © Musiktheaterstück von Barbara Henneberg Begegnung ist möglich – auch in dieser besonderen Zeit So haben wir das  Musiktheaterprojekt ganz neu gestaltet und in die veränderte Schulsituation  der Kinder integriert.  Der geheimnisvolle Troll, Trollbjörn ist erfinderisch. Er besucht schon seit einigen …

Theater vor den Häusern Altonas

Im Anschluss an die Theater/Kunst/Musik-Projekttage der zweiten Klassenstufe – unter der Leitung von Anneke Naumann und Barbara Henneberg – zu Szenen des Musiktheaterstücks „Nils Holgersson“(Barbara H.) haben wir gemeinsam mit einer Gruppe von 17 Kindern aus dem Jahrgang ein Stück zum Thema „Verwandlung und Verzauberung“ entwickelt. Im Mittelpunkt standen u.a. …

Jahrgangsprojekt 2 (Theater – Musik – Kunst) 2019/20

Fächerübergreifendes Jahrgangsprojekt 2  angeregt durch das „Musiktheaterstück Nils Holgersson“ von Barbara Henneberg nach der Geschichte von Selma Lagerlöf Ausgangspunkt des diesjährigen Jahrgangsprojektes Theater (mit allen zweiten Klassen und deren Klassenlehrer*innen, den Musiklehrern und einer Kunst-Theaterlehrerin) ist die Geschichte von Nils Holgersson und das „Musiktheaterstück Nils Holgersson“ von Barbara Henneberg (Autorin, …

Moving Puppets zu Besuch in der Vorschule und im 1. Jahrgang

Manchmal braucht es ein wenig Mut, um groß und stark zu werden Auf eine Märchenreise lädt uns das Puppentheater Living Puppets heute ein. Ein patziger Wolf spaziert durch den Märchenwald und lässt sich von den Waldbewohnern bestätigen, dass er der Stärkste ist. Aber ist er das tatsächlich?

DIE REISE EINES WASSERTROPFENS

Eine Theaterproduktion von und mit der Klasse 2b im Schuljahr 2018/19 Vier Lieder über die verschiedenen Elemente waren der Ausgangspunkt für das gemeinsame Erspielen einer Geschichte über die Reise eines besonderen Wassertropfens. Sie beginnt so: Feuer, Wasser, Luft und Steine kämpfen miteinander.

Theaterprojekt Jg 2

Als Theater-Jahrgangsprojekt fanden für den Jahrgang 2 in diesem Schuljahr drei Projekttage mit Barbara Henneberg vom Theater für Kinder statt.

Kunstlabor Theater

Seit Februar 2019 ist Kunstlabore, die Plattform für kreative Bildung in Schulen, online.

TUSCH – Theater und Schule