SchülerInnen-Forum

Aufmerksame Zuhörer
Aufmerksame Zuhörer

Die Foren finden immer in der Bücherei statt.
Hier treffen sich Schüler und Schülerinnen aus allen Jahrgängen
(z.b. alle „c“- Klassen), um sich gegenseitig besonders gelungene Arbeiten vorzustellen: Das können ein Gedicht, ein Lied, ein eigener Text, ein kleiner Themenvortrag, eine Buchvorstellung oder ähnliches sein. Die Veranstaltung ist kein Wettbewerb und es gibt keine Preise, aber es gibt stets viel Anerkennung und Applaus für die Arbeit und Präsentation von den Zuschauern!

Am 29.2.16 fand in unserer Bücherei das Schüler-Forum der „b“-Klassen statt.
Von der 1. bis zur 4. Klasse haben die Kinder vielfältige, interessante und kreative Beiträge vorgestellt. Gedichte und Lieder, selbst verfasste literarische Texte, Buchvorstellungen, einen Tanz und eine Ausstellung waren im Programm. Das Publikum – fast 100 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern – hat aufmerksam zugehört und begeistert applaudiert.
Moderiert wurde die Veranstaltung von Nora und Cansu aus dem Bücherei-Team. Allen Beteiligten vielen Dank. Es hat großen Spaß gemacht, euch zu erleben!

Nora und Cansu, die Moderatorinnen vom Bücherreiteam
Nora und Cansu, die Moderatorinnen vom Bücherreiteam
Klasse 1b: 12 Monate hat das Jahr
Klasse 1b: 12 Monate hat das Jahr
Karneval der Tiere - Josie und Lennart
Karneval der Tiere – Josie und Lennart
Lene (2b) trägt: "Das Jahreskarussel" vor
Lene (2b) trägt: „Das Jahreskarussel“ vor
Till und Henri stellen ein Buch vor: "Bibi und Tina - Mädchen gegen Jungen"
Till und Henri stellen ein Buch vor: „Bibi und Tina – Mädchen gegen Jungen“
Bibi und Tina Dance von der 3b
Bibi und Tina Dance von der 3b
Klasse 4b präsentiert eigene literaische Texte zum Lied "Astronaut"
Klasse 4b präsentiert eigene literaische Texte zum Lied „Astronaut“
Ahmet empfiehlt ein Buch mit Sprachwitz und lustigen Bildern
Ahmet empfiehlt ein Buch mit Sprachwitz und lustigen Bildern

Beim Schülerforum der a-Klassen im Jahre 2015 präsentierten die Schüler der unterschiedlichen Jahrgänge ihre Werke. Von kurzen Fantasie- und Spaßgeschichten und Gedichten über Flüchtlinge bis hin zu einer Präsentation über das Leben im Mittelalter sowie ein selbst gesprochenes und aufgenommenes Hörspiel über die Sturmflut 1962 in Hamburg waren den kreativen Ideen der Schüler keine Grenzen gesetzt. Die Jungen und Mädchen waren stolz, ihre Werke einmal in einem besonderen Rahmen präsentieren zu können und das Publikum, das gespannt zuhörte, zu begeistern.image2