Theater und Schule – das 2. Jahr

tusch-logo-swProjektwoche „Maus unter“

In der Woche vom 18. bis 22. April hat die ganze Schule eine tolle Projektwoche zum Thema „Maus unter“ durchgeführt.
Grundlage war das gleichlautende Theaterstück von Hermann Book, welches alle Klassen im jungen Schauspielhaus zuvor gesehen hatten.

In dem Stück geht es um die Geschichte von zwei Hausmäusen, die versehentlich ins Erdreich geraten sind und sich gemeinsam auf die Suche nach dem ‚Oben‘ begeben. Die abenteuerliche Reise schweißt die beiden Mäuse als Gemeinschaft zusammen und konfrontiert sie mit elementaren Fragen.

Daraus entstanden kreative und ausgefallene Ausstellungen und Vorführungen, die am letzten Tag der Elternschaft, Schülern, Lehrern, Kooperationspartner und geladenen Gäste dargeboten wurden.

In der Aula begann die Eröffnungspräsentation mit einleitenden Worten von unserer Schulleiterin Britta Heils, mit thematisch passenden Liedern und einem Tanztheater zum Thema „Begegnungen“, das einen wahren Sturm der Begeisterung beim Publikum hervorrief. Danach erwartete Sie ein buntes Programm an verschiedenen Orten der Schule:

Eine  „Mäuse“ – Foto und Töpferausstellung, Höhlentiere im Karton,  eine riesengroße Mausbahn in Verbindung mit einer Klang-Installation, ein unterirdisches Tunnelsystem, durch das man hindurchkriechen konnte, Ausstellungen zu den Themen „Da ist der Wurm drin“ und „Irgendwie anders“ sowie eine begehbare Installation „Fundbüro“ und eine Filmpräsentation zum Thema „Lebensbücher“ waren nur einige Highlights.
Im Medienraum konnte ein Film zum Thema „Entfallene Szenen: was sonst noch geschah“ bewundert werden.
Riesengroßes Essen aus Mäusesicht gebastelt, Karton- Häuser mit einer Fotoausstellung, eine Mitmach- Ausstellung „Gefühle im Dunkeln“, alles rund um das Thema „Mausstellung“ sowie das Theaterstück „Mensch Mäuse“, welches in der Turnhallte präsentiert wurde, rundeten das vielseitige Angebot ab.

Es hat riesengroßen Spaß gemacht! Bedanken möchten wir uns auch bei allen Künstlern (Bildende Kunst, Bühnenbild, Schauspiel, Musik und Tanz), die die Schüler des dritten Jahrgangs bei diesem Projekt professionell unterstützt haben!

Herzlichen Dank auch für den Bericht von der Schriftstellerin Marie-Thérèse Schins:
http://schule-bahrenfelder-strasse.hamburg.de/?page_id=1485

Hier finden Sie den Film über das Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=C2enCvLgVGM