Theater

Mit einer Wochenstunde ist Theater seit 2011/12 in der Hamburger Stundentafel verankert und findet an unserer Schule in enger Kooperation mit den anderen ästhetischen Fächern (Kunst, Musik) statt. Aus dem kulturellen Leben unserer Schule ist Theater schon lange nicht mehr wegzudenken, nicht nur durch Theaterpräsentationen bei Schulfesten im Vor- und Nachmittag oder auch mal beim „Pausentheater“, sondern auch durch den regelmäßigen Besuch von Theaterstücken, die Pflege von Kooperationen (3 Jahre TuSCH-Partnerschaft mit dem Jungen SchauSpielHaus, Kinderbuchhaus) und die regelmäßige Präsentation von Produktionen auf Theaterfestivals (MAXI-Festival, Theater macht Schule / tms).


Theater bildet!

Neben dem Aufbau verschiedener Fachkompetenzen –  reflektive Kompetenzen (Theater begreifen), Gestaltungskompetenzen (Theater spielen), kommunikative Kompetenzen (Theater reflektieren) –  fördert Theaterunterricht eine Vielzahl allgemeiner Fähigkeiten, welche nicht nur für das ‚Zusammenspiel‘ im Theaterunterricht und bei Präsentationen im theatralen Bereich wichtig sind, sondern welche gerade für Kinder mit verschiedenen Förderbedarfen eine ganzheitliche Unterstützung darstellen können.  Durch den spielerischen Zugang zu Sprache und Ausdruck ist Theaterunterricht Sprachunterricht par excellence und zwar nicht nur verbal, sondern auch nonverbal. Auch für starke SchülerInnen bietet der Unterricht zahlreiche fordernde Gestaltungsmöglichkeiten und -räume.


Seit dem Schuljahr 2016 / 17 findet jährlich das MAXI-Festival im Theater für Kinder statt und wir waren von Anfang an dabei. Vierzehn Theatergruppen verschiedener Schulen zeigen sich gegenseitig an drei Tagen ihre im Laufe des Schuljahres entwickelten Theaterprojekte. Zum Abschluss des Festivals folgen Aufführung für Verwandte und Freunde. Das Festival ist explizit kein Wettbewerb, sondern es geht darum sich zu trauen, sich zu zeigen und sich gegenseitig zu inspirieren. Im Theater und über das Theater mit anderen in Kontakt zu kommen, macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein wichtiger Schritt zur kulturellen Teilhabe.

Beispiele von unseren kleinen und großen Theaterprojekten ->

TUSCH – Theater und Schule ->