Archiv der Kategorie: Aus den Klassen

DIE REISE EINES WASSERTROPFENS

Eine Theaterproduktion von und mit der Klasse 2b im Schuljahr 2018/19

Vier Lieder über die verschiedenen Elemente waren der Ausgangspunkt für das gemeinsame Erspielen
einer Geschichte über die Reise eines besonderen Wassertropfens.
Sie beginnt so: Feuer, Wasser, Luft und Steine kämpfen miteinander. Willie Wassertropfen wird im
Himmel von den Elementen kräftig durchgeschüttelt. Er fühlt sich wie in einer Achterbahn. Dann
reicht es ihm und er springt auf die Erde. Auf der Erde ist zuerst alles ungewohnt, aber dann lernt
Willie ein Mädchen namens Lilly kennen. Gemeinsam singen sie das Wassertropfen-Lied und werden
Freunde. Willie erklärt ihr, dass er die Elemente aufsuchen muss, um die Erde zu retten. Ob Lilly
ihm helfen kann…?

 

Spielleitung: Martin Kiehl (Musik), Anneke Naumann (Theater), Miriam Mezler (Bühnen- und Kostümbild)
Fotos: Jan Glebinski
Aufgeführt wurde „Die Reise eines Wassertropfens“ im Mai 2019 Rahmen des MAXI – Theaterfestivals für Grundschulen in Altona im
Theater für Kinder an der Max-Brauer-Allee und bei den Einschulungsfeiern 2019/20.

Traumstadt

23 quirlige Stadtplaner und Architekten aus Ottensen haben ihre Bauten auf den Magellanterrassen entwickelt, diskutiert und realisiert. Ganz unterschiedliche Wohnkonzepte findet man in ihrer Traumstadt. So ein modernes viergeschossiges Gebäude mit einem Sprungbrett von der Dachterrasse, direkt in den Pool im Garten. Vom Wolkenkratzerhochhaus kann man auch per Bungeejumping vom Dach herunterspringen. Das nebenstehende Wohnhaus befndet sich noch in der Bauphase; anhand der Fassadengestaltung bekommt man hier schon ein Bild von diesem Bau. Beschaulich und gemütlich ist das Wohnhaus am Wasser mit hauseigener Wasserrutsche. Traumstadt weiterlesen

Zehntel-Marathon 2019

Der Zehntel- Marathon war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg für unsere Schule. Knapp 100 Schülerinnen und Schüler trainierten fleißig über mehrere Wochen, um die 4,2 km lange Strecke zu bewältigen. Alle Kinder schafften es ins Ziel! Unsere schnellste Teilnehmerin schaffte die Strecke in 17:24 Min und wurde erste von 2600 Mädchen!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer/innen.

Michel Wietholz Fachleitung Sport

Auf nach Helle (Klassenfahrt 4c)

Die Klasse 4c fuhr vom 2.4.19 – 5.4.19 mit Frau Harzer und Herrn Gaudes auf eine Klassenreise auf den Schulbauernhof Helle. Der Schulbauernhof ist ein kleiner Biohof in der Nähe der Schlei mit Schafen, Hühnern, Enten, Gänsen, Kaninchen, Eseln und Mini-Shettys. Es gibt eine Spielwiese mit Schaukeln und Klettermöglichkeiten, Abenteuerpfade entlang der Knicks und alte Obstbaumwiesen.

Auf nach Helle (Klassenfahrt 4c) weiterlesen

Kinderkonferenz im Rathaus

„Wir könnten auch Roboter bauen. An jedem Bordsteig sechs. Die sammeln den Müll ein.“, überlegte Jack laut während der Führung durch das Hamburger Rathaus. Müll, so das Thema, das unsere Klassensprecherinnen und Klassensprecher am Montag, den 3. Februar, besonders beschäftigte. Wie die Politiker von morgen saßen die Kinder im Plenarsaal der Bürgerschaft und diskutierten. Beeindruckt von den Massen an Blattgold besichtigten sie die Räume und schauten sich Portraits alter Bürgermeister und Gemälde an.
Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher stellten fest, dass das Rathaus ein Haus der wichtigen Themen ist. Und unsere Schule? Ja, die ist auch ein Haus der wichtigen Themen. Und die Kinderkonferenz tagt regelmäßig, um über diese Themen zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Looking for a penfriend!

Ein Brieffreundschaftsprojekt

Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 4b und 4c machen etwas ganz Besonderes: ein Brieffreundschaftsprojekt mit einer polnischen Grundschule! Die Partnerschule liegt in der Stadt Siedlce und heißt „Szkola Podstawowa nr 12“ (übersetzt: „Grundschule Nummer 12“). Da die Kinder der Schule Bahrenfelder Straße aber weder Polnisch, noch die Partnerkinder Deutsch sprechen, schreiben alle ihre Briefe auf Englisch! Unterstützt werden sie dabei von ihren Englischlehrerinnen Frau Kikwitzki und Frau Ahlborn.

Vor den Märzferien haben sie die ersten Briefe geschrieben. Jedes Kind hat einen Brieffreund „gezogen“ und ihm oder ihr über sich selbst, seine/ ihre Hobbies, Familie, Schule usw. geschrieben. Viele Kinder haben außerdem schöne Bilder gemalt und Fotos in die Umschläge gelegt. Jetzt sind die Briefe unterwegs, und alle sind schon sehr gespannt und freuen sich auf die Antworten, die wir bald aus Polen erhalten werden!

Durch dieses Projekt merken die Schülerinnen und Schüler, wie viel sie nach fast vier Jahren Englischunterricht bereits können! Sie können sich überall, wo Englisch gesprochen oder gelernt wird, verständigen. So können sie Freundschaften mit Kindern schließen, die nicht dieselbe Muttersprache wie sie selber sprechen – mit Englisch als gemeinsamer Basis! In einem kulturell so vielfältigen Stadtteil wie Ottensen und in Zeiten von Migration und Flucht ist das eine tolle Erkenntnis!

 

Rund um den Zahn

Frau Moc von der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Hamburg, kurz LAJH genannt, kommt jedes Jahr zu uns in die Klassen und vermittelt den Kindern alles rund um die Zahnpflege und Zahngesundheit.

Heute war sie in der Klasse 2c zum Thema „Zahnfunktionen.“
Die Kinder lernten Eckzähne, Backen- und Schneidezähne zu unterscheiden und lernten anschaulich über „Abbeiß- und Kauversuche“ die verschiedenen Funktionen kennen.

Im Anschluss bearbeiteten die Kinder ein entsprechendes Arbeitsblatt. Zum Schluss wurde das richtige Zähneputzen nach der KAI- Methode (Kauflächen- Außen- Innen) geübt.

Die Kinder sind jedes Mal mit großer Freude dabei!
Vielen Dank Frau Moc!

Schülerforum

Am 03.5.18 fand wieder unser beliebtes Schüler-Forum in unserer Bücherei statt. Dieses Mal mit allen „c“-Klassen.
Von Jahrgang 1 bis 4 stellten die Kinder vielfältige, interessante und kreative Beiträge vor. Das Gedicht „die Tulpe“ von Josef Guggemos wurde von der Klasse 1c szenisch dargestellt.
Die Klasse 2c zeigte einen Ausschnitt aus dem Theaterstück „Zoff im Zauberwald“.
Schüler_innen der Klasse 3c präsentierten selbstverfasste Geschichten vom Drachen sowie Tricks mit einem Zauberwürfel. Von der Klasse 4c wurden zwei Bücher, eine Hapkido-Übung, Pantomime und ein Lied auf der Blockflöte vorgestellt.

Das Publikum – fast 100 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern – hörte und schaute begeistert zu.
Die Veranstaltung wurde von Elio aus der Klasse 4c professionell moderiert. Unser Leisewächter Igor sorgte stets für Ruhe.
Allen Beteiligten vielen Dank. Es hat großen Spaß gemacht, euch zu erleben!

Allgemeine Informationen über das Schülerforum:
Die Foren finden immer in der Bücherei statt.
Hier treffen sich Schüler und Schülerinnen aus allen Jahrgängen
(z.b. alle „c“- Klassen), um sich gegenseitig besonders gelungene Arbeiten vorzustellen: Das können ein Gedicht, ein Lied, ein eigener Text, ein kleiner Themenvortrag, eine Buchvorstellung oder ähnliches sein. Die Veranstaltung ist kein Wettbewerb und es gibt keine Preise, aber es gibt stets viel Anerkennung und Applaus für die Arbeit und Präsentation von den Zuschauern!

Vorschule

An unserer Grundschule gibt es derzeit eine Vorschulklasse.

Die Kinder lernen die Schule bereits vor der ersten Klasse kennen. Dies erleichtert ihnen den Übergang in die erste Klasse. Sie werden spielerisch und behutsam an den Schulalltag herangeführt und lernen unsere schulinternen Abläufe, Regelwerke und Räumlichkeiten kennen.
Sie lernen zu lernen und jeder wird dort abgeholt, wo er steht. Unsere Pädagoginnen gehen individuell auf die Fähigkeiten, Stärken und Schwächen der Kinder ein und begleiten sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung.
In den Vorschulklassen wird Ihr Kind in seinen kognitiven, emotionalen, motorischen und sozialen Fähigkeiten gefördert.

Gerne möchten wir Sie über unseren Schulalltag informieren:

Die Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit sind der Bildungsplan und die Richtlinien der Behörde für Schule und Berufsbildung für die Bildung und Erziehung in Vorschulklassen.

Folgende Bildungsbereiche werden im Vorschulalltag mit einbezogen:

  • Körperwahrnehmung, Bewegung und Gesundheit
  • Sprache, Schrift und Medien
  • Schreibanbahnung – feinmotorische Übungen – Schwungübungen
  • Umgang mit Literatur(Lese- Hör- Kiste)
  • Bei Bedarf Sprachförderung
  • Mathematische Früherziehung
  • Naturwissenschaften
  • Gestalten, Malen und Basteln
  • Musizieren und Rhythmisierung
  • Family Literacy
  • Tagesklassenreise (ohne Übernachtung) nach Wittenbergen

Wir bieten in der Zeit von März bis April Schnupperunterricht an. Ihre Kinder können an einem Tag in den Vorschulalltag reinschnuppern… Sie können hierfür einen Termin im Schulbüro vereinbaren.

Unser Schulalltag ist durch seine abwechslungsreichen Angebote geprägt.

Wir bieten täglich eine verlässliche Betreuungszeit von 08.00-13.00 Uhr.

Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit für Ihr Kind eine Betreuung bis maximal 18:00 Uhr und auch für die Ferien zu buchen. Die Gebühren dafür sowie weitere Informationen erhalten Sie in unserem Schulbüro und unter www.hamburg.de

Bildergalerie Vorschule:

 

-> Was passiert sonst noch in unseren Klassen?